SPD Nideggen

Start

Liebe Freunde,
liebe Gäste,

wir begrüßen Sie auf unserer Internetplattform

Hier informieren wir Sie über das politische Geschehen in unserem Ortsverein und über Ereignisse, Entscheidungen und unsere Vorstellungen unserer Politik in der Stadt Nideggen

Haben Sie Anregungen, wollen Sie sich zu unseren Artikeln äußern oder wollen Sie mitmachen im Ortsverein der SPD Nideggen, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Herzlichst Ihre

Svenja Erler

(Ortsvereinsvorsitzende)

 
 

20.08.2016 in Ortsverein

Ein Sommerfest in herrlicher Umgebung

 

Als ob wir es vorher gewusst hätten:

Das diesjährige Sommerfest des Ortsvereins Nideggen  auf dem Grillplatz „Am Oentepool“ in Abenden, direkt neben dem Schwimmbad nahm bei sehr guter Beteiligung und herrlichem Sommerwetter einen wunderbaren Verlauf.

 

07.08.2016 in Allgemein

Einladung zum Sommerfest

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

dieses Jahr wollen wir uns zu einem gemütlichen Grillfest treffen und laden hiermit herzlich ein.

Wir treffen uns am

Sonntag, den 14.08.2016

 um 12:00 Uhr

in Abenden am Grillplatz "Am Oentepool"

 

 

13.07.2016 in Ratsfraktion

Ein Dorf rückt zusammen – Das Freibad in Abenden kann den Betrieb aufnehmen

 

Freischwimmbad_Abenden

Eröffnung am 16. Juli , 10:00 Uhr

Er war beeindruckend, dieser Abend des 11. Juli 2016!

Der Bürgermeister (BM) hatte geladen und viele Menschen kamen, aus Abenden, Nideggen usw. Aber die Präsentation des BM hatte es auch in sich:

 

02.05.2016 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung

 

Im Mai stehen für Wahlen ins Haus:

  • Delegierten-Wahl für die Landtagswahl
  • Delegierten Wahl für die Bundestagswahl sowie
  • Neuwahlen des OV-Vorstands

 an.

Deshalb ist zahlreiches Erscheinen der Mitglieder erbeten!

 

26.04.2016 in Ratsfraktion

Windkraftanlagen in Nideggen und die Notwendigkeit eines Flächennutzungsplanes

 

Wie fing es an?

Die vor langer Zeit mit einem Investor vereinbarte Erkundung möglicher Standorte von Windkraftanlagen (WKA) führte zu einem Zwischenergebnis, dass im nächsten Schritt in die Aufstellung eines Flächennutzungsplanes (FNP) gemündet hätte.

Das Aufstellen eines FNP ist nach den Vorschriften des Baugesetzbuches erforderlich, um in einem geordnetes und dem politischen Willen der Kommune entsprechenden Verfahren über die gesetzlich geforderten Vorrangzonen in einem kommunales Gebiet auszuweisen. Diese Feststellung war schon vor vielen Jahren vom damaligen Bürgermeister getroffen worden, wobei der Begriff Vorrangzonen zu der Zeit noch unbekannt war.