Allgemein

Die Not der Kommunen wird sich erst in den folgenden Jahren in ganzer Größe zeigen. Nämlich dann, wenn z. B. die Gewerbesteuern des  Jahres 2020 den Kommunen zu Gute kommen sollen.

Wie man weiß, werden diese Steuern zum Teil erst nach einigen Jahren fließen, da Unternehmen ihre Steuerberechnungen und –erklärungen  verzögert dem Finanzamt vorlegen können.

Das bedeutet, dass sich die Auswirkungen der Steuerminderinnahmen mit großer Verspätung bei den kommunalen Haushalten zeigen werden.

Um der auf die Not der Kommunen aufmerksam zu machen hat der Bundesfinanzminister eine „Rettungsaktion“ angestoßen. Und unser Bundestagsabgeordneter Dietmar Nietan unterstützt dieses Vorgehen u. a. mit der nachfolgenden Pressemitteilung.

... weiterlesen

Es ist von größter Wichtigkeit jetzt endlich die Schulen schnell mit den Voraussetzungen für das 21. Jahrhundert auszustatten.

Unser Bundestagsabgeordneter  Dietmar Nietan hat sich an die Presse gewandt.

Da wir wissen, dass solche Pressemitteilungen fast nie in die Öffentlichkeit gelangen, bringen wir sie auf unserer Homepage.

... weiterlesen

Seit zwei Wochen „ruht“ auch in Nideggen der politische Betrieb.

Natürlich ist das kein beruhigender Zustand. Aber wir schulden es den Bürgerinnen und Bürgern, dass wir politischen Mandatsträger uns in erster Linie an die Beschlüsse und Vorgaben des Bundes, des Landes und auch der Stadt halten.

Auf der anderen Seite gibt diese Zeit uns jetzt die Gelegenheit abseits vom hektischen Betrieb einen Überblick über Vergangenes zu geben.

... weiterlesen

Unsere Mitglieder achten auf die Umwelt

Nicht nur von Naturschutz reden sondern auch machen!

Unter dieses Motto stellen unsere beiden Mitglieder Marie und Julia Heidbüchel ihr Handeln.

Der Vater, Ralf Heidbüchel, stellt dafür das Land, auf dem er bisher Gemüse für sein Geschäft gezogen hat, zur Verfügung.

Diese Wiese wurde im letzten Jahr angelegt und wird natürlich auch in diesem Sommer den Insekten zur Verfügung stehen.

Unsere beiden SPD Mitglieder plädieren schon seit einigen Jahren dafür, dass wir aus Gründen des Umweltschutzes im Wahlkampf die Plakatierungen, die unsere Stadt nicht gerade verschönern, einschränken oder sogar einstellen.

Der SPD Vorstand Nideggen ist dieser Anregung gefolgt und hat bis auf wenige Plakate keine Außenwerbung mehr betrieben.

... weiterlesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir informieren Sie mit unserem Bürgerbrief wieder wie gewohnt in sachlicher Art und Weise über Ereignisse, Entwicklungen und Versäumnisse. Möchten Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, können Sie dies unter den am Ende angegebenen Kontaktadressen.

Unsere Themen:

  1. Dank an alle Bürgerinnen und Bürger
  2. Straßenbaubeiträge
  3. Anträge der SPD 2018
  4. Versäumnisse der Vergangenheit
  5. Europawahl – unser Kandidat stellt sich vor

... weiterlesen

gedenkentagAufgerufen durch das „Bündnis gegen  Rechts“ hat am 27. Januar in Nideggen in der Zülpicher Str, Im Altwerk und Bewersgraben ein Gedenken an die Nideggener Opfer des Nationalsozialismus stattgefunden.

Es war uns Sozialdemokraten ein wichtiges Anliegen der  Bevölkerung unsere Haltung gegenüber den Opfern zu bekennen. Dies umso mehr, als gerade viele Sozialdemokraten selbst Opfer dieser Tyrannei geworden sind.

... weiterlesen

Nachdem vom Jünglingsverein in Rath mit erheblichem Aufwand  eine Halle zur Lagerung von Geräten und dergleichen geplant und errichtet wurde, hat die SPD Fraktion einen Antrag gestellt, um die gesamte des Festplatzes zu befestigen.

Der Bau-,    Ausschuss ist diesem Antrag voll inhaltlich gefolgt. Damit hoffen wir, dass diese Maßnahme im kommenden Jahr umgesetzt werden kann. Den Wortlaut des Antrags können Sie entnehmen der Pdf-Datei entnehmen.

Wir freuen uns, dass Rath wieder ein bisschen schöner wird.

Festplatz-Rath